Effiziente Wärmeversorgung für die Berliner Siedlung

Die Wärmeversorgung in der Berliner Siedlung wurde 2014 neu organisiert. 

Die Mainzer Wärme PLUS GmbH (ehemals Thermago Berliner Siedlung GmbH) versorgt seitdem ca. 1.000 Kunden mit effizienter und umweltfreundlicher Fernwärme. Zu den Kunden zählen unter anderem die Liegenschaften der Wohnbau Mainz, der Gebäudewirtschaft Mainz mit der Anna-Seghers-Schule und dem Kindergarten sowie die zwei von der Wohnbau Mainz betreuten Eigentümergemeinschaften.

In die bestehende Heizzentrale in der Berliner Siedlung wurde im Sommer 2014 ein neues Blockheizkraftwerk (BHKW) auf Bio-Erdgas-Basis eingebaut. Dieses Blockheizkraftwerk kann die Wärme wesentlich effizienter als die bestehende Wärmeversorgungsanlage produzieren und profitiert von der Stromeinspeisevergütung des EEG. Durch das neue BHKW auf Bio-Erdgas-Basis sinkt auch der Primärenergiefaktor deutlich und der Anteil der regenerativ erzeugten Wärme an der Gesamtwärmemenge in der Berliner Siedlung steigt signifikant. Beispielrechnungen gehen von prozentualen Einsparungen bei den Wärmekosten der Bürger im zweistelligen Bereich aus. 

Preise

FAQ

Ein BHKW ist ein Block – Heiz – Kraft – Werk

In einem BHKW werden Wärme und Strom gleichzeitig gewonnen. BHKWs zählen zu den energieeffizientesten Maschinen im Bereich der Energiewandlung.

Sämtliche Abrechnungskosten (Verwaltung, Porto, Forderungsmanagement) sowie die Mess- und Aufteilungsgebühren von z.B. Techem

Die monatliche Abschlagszahlung aus der jeweiligen Rechnung ergibt sich aus Ihren individuellen Wärmekosten des vergangenen Jahres und der zu erwartenden Preisentwicklung des laufenden Jahres. Der Brutto-Rechnungsbetrag wird durch zwölf Monate geteilt, und die zu erwartende Preisentwicklung wird entsprechend berücksichtigt.

Beispiel bei einer zu erwartenden Preissteigerung von fünf Prozent:

Brutto-Rechnungsbetrag 1.200,- € / 12 Monate x 1,05 = 105,- € pro Monat