Quartier: Heiligkreuz-ViertelFernwärme für über 2.000 Wohnungen

Am Rande der Mainzer Innenstadt entsteht gerade ein Quartier mit einem großen Anteil bezahlbarer Wohnungen: das Heiligkreuz-Viertel, entwickelt von der Mainzer Stadtwerke AG, der Ten Brinke Projektentwicklung und der Firmengruppe Richter. Hier sollen in den nächsten Jahren über 2.000 Wohnungen sowie attraktive Büro- und Gewerbeflächen realisiert werden.

Unser Beitrag zum Quartier Heiligkreuz-Viertel

Seit dem Startschuss 2016 baut die Mainzer Wärme in Zusammenarbeit mit ihrer Schwestergesellschaft, der Mainzer Fernwärme GmbH, das Wärmenetz auf und entwickelt rund um die Wärmelieferung passende Dienstleistungen, die dem Quartiersgedanken gerecht werden. In einem vorlagerten Prozess zur Ermittlung einer ökologischen und wirtschaftlichen Energieversorgungslösung zeigte sich eine Erweiterung an das bestehende Fernwärmenetz in 2,5 km Entfernung als das sinnvollste Konzept. Über den Fortschritt dieses Projekts halten wir Sie natürlich auf dem Laufenden.

Preisübersicht Quartier Heiligkreuz-Viertel in Mainz

netto brutto
Grundpreis GP, je kW Anschlussleistung 35,00 € 41,65 €
Arbeitspreis AP, je kWh 0,075 € 0,09 €
Messpreis¹ (MP), je Wärmemengenzähler 185,61 €
220,88 €
Abrechnungspreis² (AbP), je Abrechnung einer Nutzungseinheit in einem Mehrfamilienhaus 195,00 € 232,05 €

 

Preisstand 1.1.2019 (aktuelle Preise siehe Preisanpassung für das jeweilige Abrechnungsjahr)
¹ Bei Abrechnung gemäß Ziffer 8.5 der Ergänzenden Bedingungen
² Bei Abrechnung gemäß Ziffer 8.4 der Ergänzenden Bedingungen

Preise Abrechnungsjahr 2020 Heiligkreuz-Viertel

Dokumente & Formulare

In unserem Service-Bereich finden Sie alle relevanten Dokumente und Formulare zum Quartier Heiligkreuz-Viertel.

Jetzt mehr erfahren

Klicken Sie sich in die Übersicht unserer Quartiere und erfahren Sie, wo man sonst noch auf Mainzer Wärme setzt.